Trend: Tinted Moisturizer

Einige werden nun schon nach der Überschrift einen Knoten in der Zunge haben. Tinted Moisturizer - oder auch ganz simple "getönte Feuchtigkeitspflege" - ist gerade richtig im Trend. Ich persönlich schwöre da schon seit Jahren drauf. Meine Haut wirkt durch die leichte Tönung frischer und gesünder. Die leichte Deckkraft gibt auch einen wunderschönen Glow. Sie strahlt regelrecht und wirkt nicht so fad. Zudem ist die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Das A und O eines schönen Teints. 
Die meisten tinted Moisturizer enthalten einen leichten bis mittleren Lichtschutzfaktor (SPF 15-20). Geradezu perfekt für die ersten Sonnenstrahlen! Da ich glücklicherweise selten Sonnenbrand bekomme, reicht mir der niedrige Lichtschutzfaktor selbst im Sommer aus. Hier greife ich auch sehr gerne zu den tinted Moisturizer.*

Wo wir gerade eben bei Make up waren: Wer mehr Deckkraft benötigt, sollte nun nachträglich noch etwas Foundation und Concealer auftragen. Ein tinted Moisturizer ist hier leider kein Ersatz. Hautunreinheiten und Augenringe werden nicht vollständig kaschiert. Dazu ist die Deckkraft zu niedrig. Trotz allem ist es auch eine schnelle Alternative am Wochenende, wenn man nicht so ganz ungeschminkt sein möchte, aber eine Foundation wiederum zu aufwendig wäre. 

Kennt und nutzt ihr auch gerne tinted Moisturizer? Was ist euer Favorit?



Korres SPF 30 ca. 25 € | Balea SPF 15 ca. 3€ | Lavera SPF 15 ca. 10€ | Esteé Lauderca. 40€


Bitte beachtet, dass ihr immer einen passenden Lichtschutzfaktor beim Sonnen verwendet. Nicht jedem von uns reicht ein niedriger aus und ein sonnenverbranntes Gesicht ist alles andere als schön! 

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen